NEWS++++NEWS++++NEWS++++NEWS

Spektakulärer Reifenplatzer in Marquart!!!!!!! Ein Igel sprang uns, von suizidalen Gedanken getrieben, direkt in die Schubbahn. Sein Versuch war sowohl für ihn, als auch für unsere Entscheidungsfindung (pro oder kontra Vollgummirad) erfolgreich.

Problem ist abgeschlossen. Nach zweifachen Besuch des Baumarkts, welcher ca. 1,5 km entfernt lag, geben wir ab jetzt Vollgummi. Entgegen der Meinung von zwei theoretischen Experten (Namen und Andschrift sind der redaktion bekannt!), läuft es in der Praxis dann doch anders. Es rollt und das gar nicht schlecht. Weitere Details über diesen Tag am Abend…

Derzeit lassen wir den Tag Revue passieren in Wustermark beim lokalen Steakdealer.

Nach einer Nachtigalgeschwängerten Nacht bei der Actriece und dem Pinselhuber am Potsdamer Weinberg genossen wir ein umfangreiches Frühstück. Ein freundlicher Nachbar drückte uns spontan noch eine Flasche Jägermeister (bereits angetrunken, macht die Geste gleich noch persönlicher) in die Hand. Wobei sich das Adjektiv auf die Flasche und nicht auf den freundlichen Nachbarn bezieht.

Wunderschöne Reise über die Hauptachse des Schlossparks Sanssouci. Unser gelbes Armbändchen ermöglichte uns den kostenlosen Eintritt in den SPA-Bereich. Weiter bis Marquart über Golm und Grube.

Picknick in ländlicher Idylle (Jägermeister nunmehr ausgetrunken – Adjektiv somit doppeldeutig wertbar).

Details zum längeren Aufenthalt in Marquart habt ihr schon gelesen. Später weiter am Havelkanal bis Wustermark.

Besonderheit: Schwimmendes Wildschein (nicht mehr aktiv). Wetter super, Stechmücken teilweise hyperaktiv. Diese Aktivität der gemeinen Zweiflügler ist sehr ansteckend und überträgt sich auf den Weitwanderer in Form von einer Leistungskontrolle im 1000-Meter-Lauf. Jetzt sind wir satt und überlegen gleich hier im Restaurant die Schlafanzüge anzuziehen.

Auf gehts zur Schlafplatzsuche.

2 Kommentare

  1. Dr. Winkler

    Recht üppig, die Beilage zum Salat…

    Antworten
  2. Martin

    Road Kills: 1

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.